Ceylon

Das frühere Kaffeeland Ceylon, die heutige Insel Sri Lanka, begann im Jahre 1870 mit dem Teeanbau. 

Das Klima und der Boden erwiesen sich als ideal für den Teeanbau und ein findiger Schotte namens James Taylor begann die Teeproduktion auf Ceylon. 

Auf der Insel werden hauptsächlich schwarze Tees produziert, die ein vielfältiges Aroma von fein, herb bis würzig bieten.

Die Teeplantagen befinden sich im südlichen Hochland der Insel. Die Gebiete Nuwara Eliya und Dimbula, gelegen im westlichen Teil des Hochlands, wo es trockenes Klima gibt, ernten im Februar und März. An den östlichen Hängen in dem Uvagebiet, wird im Juli bis September geerntet. 

Die Uva-Tees sind sehr kräftig und ergiebig/aromatisch. 


Ceylon


Onlineshop by Gambio.de © 2011